Springen Sie direkt:

Aktuelles

Schutzimpfung von Kindern, wer hat das Entscheidungsrecht?

Die Entscheidung über die Durchführung von Schutzimpfungen für ein gemeinsames Kind kann bei Uneinigkeit der Eltern auf den Elternteil übertragen werden, der seine Haltung an den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission STIKO orientiert.

Quelle: OLG Frankfurt, Beschluss vom 08.03.2021, Az. 6 UF 3/21

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren