Springen Sie direkt:

Aktuelles

Laser-Tattooentfernung nur durch Ärzte

Die neue Strahlenschutzverordnung ist seit dem 01.01.2021 in Kraft.

Danach dürfen noch approbierte Ärzte mit entsprechender ärztlicher Weiterbildung oder Fortbildung Tätowierungen mittels Laser kosmetisch entfernen (Artikel 4 § 5 Abs. 2 Verordnung zur weiteren Modernisierung des Strahlenschutzrechts).

Der Betreiber eines Tattoostudios aus Nürnberg hatte gegen diese Regelung geklagt, weil hierdurch seine Berufsfreiheit eingeschränkt werde. Das VG sah die Einschränkung aber „gerechtfertigt und insbesondere verhältnismäßig“, da die Entfernung von Tätowierungen mit einem Laser ein komplexer Vorgang sei und zu schweren Beeinträchtigungen der Gesundheit führen könnten. Der Eilantrag des Studiobetreibers wurde abgewiesen.

Quelle: VG Ansbach, Beschluss vom 26.02.2021, Az.: AN 14 E 21.00061

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren