Springen Sie direkt:

Aktuelles

Wiederholte Klinikaufnahme innerhalb von 24 Stunden gilt als Verlegung

Wird ein aus dem Krankenhaus entlassener Patient innerhalb von 24 Stunden wieder in ein anderes Krankenhaus aufgenommen, so handelt es sich mit Blick auf die Fallpauschalenvereinbarung um eine Verlegung.

Eine Verlegung setzt weder bei der
Fallzusammenführung noch beim Verlegungsabschlag einen inhaltlichen Zusammenhang oder ein aktives Tun der verlegenden Klinik voraus.

Quelle: BSG, Urteil vom B 1 KR 8/20 R und B 1 KR 12/20 R

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren