Springen Sie direkt:

Aktuelles

Entschädigungsloser Rücktritt von einer Kreuzfahrt in Folge der COVID-19 Pandemie

Infolge der COVID-19 Pandemie kann ein Reisender zum entschädigungslosen Rücktritt von einer Pauschalreise in Form einer Kreuzfahrt berechtigt sein. Der Reisende kann nach dem BGB entschädigungslos von der Reise zurücktreten, wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise erheblich beeinträchtigen.

Für eine Beeinträchtigung der Reise durch die COVID-19-Pandemie reicht es für eine erhebliche Beeinträchtigung aus, wenn ein konkretes Risiko für einen erheblichen Gesundheitsschaden besteht, weil am Reiseort im Vergleich zum Wohnort des Reisenden und der Zeit der Reisebuchung ein deutlich erhöhtes Ansteckungsrisiko besteht.

Quelle: Wolters Kluwer Online –   AG Stuttgart, 13.10.2020, 3 C 2559/20

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren