Springen Sie direkt:

Aktuelles

Arbeitet ein Vertragsarzt wie ein Arbeitnehmer, riskiert er Zulassung und Totalverlust seiner Einnahmen

Vertragsärzten droht der Verlust der Zulassung, wenn sie in einer Gemeinschaftspraxis wie ein Arbeitnehmer tätig sind, einen festen Lohn erhalten und kein wirtschaftliches Risiko eingehen.

Im konkreten Fall verlor ein Facharzt für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin zum einen seine Zulassung und musste zudem die Honorare, die er für die Behandlung der Kassenpatienten erhalten hatte, in voller Höhe an die KV zurückzahlen.

Quelle: BSG, Beschluss vom 30.10.2019, Az. B 6 KA 40/18 B

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren