Springen Sie direkt:

Aktuelles

Keine sektorale Heilpraktikererlaubnis für Osteopathen

Die Revisionen von drei Klägern, die vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart erfolglos die Verpflichtung des Beklagten zur Erteilung einer auf den Bereich der Osteopathie begrenzten Heilpraktikererlaubnis begehrt haben, hat das Bundesverwaltungsgericht zurückgewiesen. Das Berufsbild des Osteopathen ist nicht hinreichend klar umrissen, so dass es an der für eine sektorale Heilpraktikererlaubnis erforderlichen Abgrenzbarkeit der erlaubten Heiltätigkeit fehlt.

Quelle: BVerwG 3 C 16.17 – Urteil vom 10. Oktober 2019, BVerwG 3 C 17.17 – Urteil vom 10. Oktober 2019, BVerwG 3 C 10.17 – Urteil vom 10. Oktober 2019

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren