Springen Sie direkt:

Aktuelles

Haftungsklage gegen Zahnarzt abgewiesen

Aufklärungsmängel und Behandlungsfehler stellen unterschiedliche Streitgegenstände dar. Ein haftungsrechtlicher Zurechnungszusammenhang fehlt, wo die verletzte Aufklärungspflicht nicht die Verhinderung des konkret eingetretenen Schadens im Blick hat. Bei der gleichzeitigen Extraktion mehrerer Zähne liegt kein Zurechnungszusammenhang vor, wenn feststeht, dass Folgeschäden in gleicher Weise auch bei einem mehrzeitigen Vorgehen aufgetreten wären (Quelle: Oberlandesgericht Dresden, Beschluss vom 16.10.2017 – 4 U 1081/17)

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren