Springen Sie direkt:

Aktuelles

Schmerzensgeld für rechtswidrige Unterbringung in psychiatrischer Klinik

Das OLG Karlsruhe hat mit Urteil vom 12.11.2015 (Az. 9 U 87/11) einem Kläger ein Schmerzensgeld in Höhe von 25.000,00 € zugesprochen, der über zwei Monate zu Unrecht in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden war.

Es wurde eine Amtspflichtverletzung der Klinikärzte angenommen, die eine Unterbringung beantragt hatten, ohne eine Fremd- und Eigengefährdung festgestellt zu haben. Eine psychische Erkrankung allein genügt nicht.

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren