Springen Sie direkt:

Aktuelles

Ordinationsgebühr, nicht abrechenbar, wenn Patient nicht persönlich gesehen wird

Das SG Marburg hat mit Urteil vom 18.09.2015 (S 38 KA 801/13) festgestellt, dass eine Ordinationsgebühr nur bei einem persönlichen Kontakt eines Arztes zu seinem Patienten abgerechnet werden darf.

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren