Springen Sie direkt:

Aktuelles

Ansprüche auf Isolierung einer Giebelwand nach dem Abbruch einer unmittelbar angrenzenden Wand

Nach dem Abbruch einer unmittelbar angrenzenden Wand durch den beklagten Eigentümer des Nachbargrundstücks kann ein Anspruch des klagenden Grundstückseigentümers auf Isolierungs- und Abdichtungsmaßnahmen ausgeschlossen sein. § 922 S. 3 BGB ist nicht einschlägig, wenn der von dem beklagten Nachbarn abgerissene Gebäudeteil auf dem von ihm erworbenen Grundstück keine Grenzeinrichtung im Sinne von § 921 BGB, insbesondere die zuvor das Wohnhaus des klagenden Grundstückeigentümers abdeckende Wand keine Nachbarwand war. Zudem fehlt es auch an einem Anbau an diese Grenzwand, der geeignet wäre Unterlassungs- und Schutzansprüche zu begründen, wenn beide Gebäude unabhängig voneinander über die erforderliche Standsicherheit verfügen. Das bloße Nebeneinander standsicherer Gebäude reicht indes nicht aus, um einen unter Umständen schützenswerten Anbau an eine Grenzwand zu begründen (vgl. Urteil des LG Bonn vom 29.04.2016, Az.: 1 O 351/15).

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren