Springen Sie direkt:

Aktuelles

Abschluss eines Behandlungsvertrags durch ein Telefongespräch

Ein Behandlungsvertrag (hier: über eine psychologische Beratung) kann auch telefonisch geschlossen werden. Wenn ein Psychologe am Telefon darauf hinweist, dass der Termin rechtzeitig abgesagt werden muss, wenn er nicht wahrgenommen wird, so spricht dies dafür, dass ein Behandlungsvertrag zu Stande gekommen ist. Dafür spricht auch, wenn er schon bei dem Telefongespräch zur Terminvergabe nach dem konkreten Anliegen gefragt hat. Für einen reinen Besprechungstermin, um sich kennen zu lernen und abzustimmen, ob ein Behandlungsvertrag zu Stande kommt, wäre dies nicht erforderlich (vgl. Urteil des AG Minden vom 26.02.2016, Az.: 28 C 276/15).

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren