Springen Sie direkt:

Aktuelles

Inanspruchnahme einer Betriebshaftpflichtversicherung bei Schadensereignis durch fehlerhafte Dacharbeiten

Für die Frage, ob das Schadensereignis i. S. v. Ziff 1.1 AHB 2008 in die Vertragslaufzeit einer Betriebshaftpflichtversicherung fällt, kommt es darauf an, ob die schädliche Einwirkung auf die Sache eines Dritten jedenfalls auch innerhalb der versicherten Zeit erfolgte. Tritt nach der Ausführung von Dacharbeiten Wasser in das Gebäude ein, so ist als Schadensereignis weder die Baumaßnahme an sich noch die Abnahme der fehlerhaften Arbeit anzusehen, sondern vielmehr der tatsächlich stattfindende Wassereintritt anzusehen. Die letzte Tatsache, die den Schaden an den Sachen des Auftraggebers ausgelöst hat, ist der Eintritt des Wassers selbst. Erst für diesen Umstand wird der Bauunternehmer haftbar gemacht. Schadenereignis kann daher nur ein solches Ereignis sein, das zur Auslösung des gegen den Versicherungsnehmer gerichteten Haftpflichtanspruchs geeignet ist (vgl.Urteil des OLG Karlsruhe vom 31.03.2015, Az.: 12 U 289/14).

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren