Springen Sie direkt:

Aktuelles

Hintergrundmusik in Zahnarztpraxen nicht vergütungspflichtig

Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat zu Gunsten eines Zahnarztes entschieden, dass die Wiedergabe von Hintergrundmusik in der Zahnarztpraxis im Allgemeinen keine – vergütungspflichtige -öffentliche Wiedergabe im Sinne des Urheberrechtsgesetzes darstellt (vgl. BGH, Urteil vom 18. Juni 2015, Az. I ZR 14/14).

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren