Springen Sie direkt:

Aktuelles

Rückwirkende Anhebung zahnärztlicher Honorare

Für das Jahr 2013 wird der Punktwert rückwirkend um 2,03 % und für das Jahr 2014 um 2,81 % erhöht. Die Vereinbarung tritt zum 1. April 2014 in Kraft. Die Verhandlungspartner haben sich darauf verständigt, dass die jahresdurchschnittliche Erhöhung für 2013 und 2014 auf die verkürzte Restlaufzeit der Vereinbarung umgerechnet wird. Der Beschluss gilt bundesweit für alle Zahnersatzleistungen im Rahmen der Versorgung durch die GKV mit Ausnahme von konservierend-chirurgische Leistungen sowie Individualprophylaxe und Kieferorthopädie. Quelle: Pressemitteilung GKV-Spitzenverband vom 23.01.2014

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren