Springen Sie direkt:

Aktuelles

Versicherungsrecht: Private Unfallversicherung muss für Allergietod eines Kindes nach Verzehr von nusshaltiger Schokolade aufkommen

Nach Ansicht des Bundesgerichtshofes stellt der Verzehr nusshaltiger Schokolade, in dessen Folge ein an einer schweren Nussallergie leidendes Kind verstirbt, einen versicherten Unfall dar (vgl. Bundesgerichtshof, Urt. v. 23.10.2013, Az.: IV ZR 98/12).

Der Tod infolge einer ausgelösten allergischen Reaktion ist ein Unfall, für den die private Unfallversicherung aufkommen muss. Bei starken Allergien ist allerdings zu prüfen, ob aufgrund der Versicherungsbedingungen eine Kürzung der Versicherungsleistung entsprechend dem Mitwirkungsanteil der Allergie vorzunehmen ist.

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren