Springen Sie direkt:

Aktuelles

Auch die ärztliche Schweigepflicht hat ihre Grenzen

So sieht es zumindest das Kammergericht Berlin in seinem Urteil vom 27. Juni 2013 (20 U 19/12). Das Kammergericht (KG) Berlin hat entschieden, dass die Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht durch eine Information von Strafverfolgungsbehörden und Jugendamt gerechtfertigt ist, wenn Ärzte bei einer Behandlung von Kindern zum ernst zu nehmenden Verdacht einer Kindesmisshandlung gelangen.

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren