Springen Sie direkt:

Aktuelles

Gültigkeit eines auf Internetplattform vertriebenen Gutscheins zur Büroreinigung darf nicht auf ein Jahr befristet werden

Hat ein Unternehmer einen auf einer Internetplattform vertriebenen Gutschein zur vierstündigen Büroreinigung inklusive Material erworben, muss der Anbieter die damit verbundene Leistungspflicht erfüllen. In diesem Zusammenhang kann sich der Anbieter nicht auf die befristete Gültigkeit von einem Jahr berufen.

Die Befristung eines solchen Gutscheins auf ein Jahr verstößt gegen den Grundgedanken der grundsätzlich geltenden dreijährigen Verjährungsfrist und ist als allgemeine Geschäftsbedingung insofern unwirksam (vgl. AG Köln, Urteil vom 04.05.2012 (118 C 48/12) – Jurion-ID: 4K3491099).

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren