Springen Sie direkt:

Aktuelles

Arbeiten zur Erneuerung oder zur Reduzierung von Wasseranschlüssen unterliegen dem ermäßigten Steuersatz

Das Legen des – für die Wasserbereitstellung unentbehrlichen – Hausanschlusses fällt unter die “Lieferung von Wasser“. Insofern ist auf diese Leistung der ermäßigte Steuersatz von 7% anzuwenden.

Dies gilt nicht nur für das erstmalige Legen eines Hausanschlusses, sondern auch hinsichtlich der Arbeiten zur Erneuerung oder zur Reduzierung von Wasseranschlüssen. Denn der Wasseranschluss ist für den Bezug von Wasser aus dem Wasserverteilungsnetz auf Dauer notwendig (vgl. BGH, Urteil vom 18.04.2012 (VIII ZR 253/11) – Jurion-ID: 4K2221099).

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren