Springen Sie direkt:

Aktuelles

Abrechnungsprüfung durch den MDK nach acht Monaten ist nicht mehr „zeitnah“

Soll eine vom Krankenhaus vorgenommene Abrechnung durch den MDK überprüft werden, muss dies „zeitnah“ erfolgen. Dieser unbestimmte Rechtsbegriff ist dahingehend zu konkretisieren, dass jedenfalls nach einem Verstreichenlassen von acht Monaten nach der Prüfungsankündigung eine Prüfung nicht mehr zeitnah erfolgen kann. Nach Ablauf dieses Zeitraumes ist das Klinikum nach Treu und Glauben auf Dauer berechtigt, die Überprüfung durch den MDK zu verweigern. Dies ergibt sich als Fehlerfolge des Verstoßes gegen das Gebot der Zeitnähe (vgl. Bayerisches LSG, Urteil vom 04.10.2011 (L 5 KR 14/11) – Jurion-ID: 4K3411086).

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren