Springen Sie direkt:

Aktuelles

GOÄ Komplexgebühr der Nr. 437

Der Bundesgerichtshof hatte sich in seinem Urteil vom 10.05.2007 (Az.: III ZR 291/06) wieder einmal mit der ärztlichen Gebührenabrechnung zu beschäftigen.

Er entschied dabei, dass die Komplexgebühr der Nr. 437 für Laboratoriumsuntersuchungen im Rahmen einer Intensivbehandlung nach Nr. 435 auch für externe Ärzte keine Einzelabrechnung der von ihnen erbrachten Leistungen rechtfertigt , soweit es sich nicht um Leistungen nach den Abschnitten M III 13 und M IV des Gebührenverzeichnisses handelt.

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren