Springen Sie direkt:

Archiv für den Monat Oktober 2019

Zur Abrechenbarkeit von Sonografien durch einen Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Ein Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin darf keine Ultraschallleistungen gegenüber der KV abrechnen. Denn Sonografien sind für diesen Facharzt fachfremd. Dabei kommt es nicht darauf an, ob der Arzt die für Ultraschallleistungen erforderliche fachliche Befähigung hat oder wie sich … Lesen Sie mehr Zur Abrechenbarkeit von Sonografien durch einen Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Arztstellenverlegung von einer juristischen Person des Privatrechts zur anderen?

Ein als GmbH organisiertes MVZ beantragte die Verlegung der Anstellung einer Fachärztin für Humangenetik in eine andere MVZ-GmbH. Der Antrag hatte aufgrund der unterschiedlichen MVZ-Träger keinen Erfolg. Im Widerspruchsverfahren wurde die Verlegung jedoch mit Verweis auf eine gemeinsame Gesellschafterin der … Lesen Sie mehr Arztstellenverlegung von einer juristischen Person des Privatrechts zur anderen?

Rücknahme des Nachbesetzungsantrags ist bis zur Beschluss-Bekanntgabe möglich

Das SG Berlin hat sich mit der Frage befasst, wie lange der Antrag auf Durchführung des Verfahrens zur Nachbesetzung einer vertragsärztlichen/vertragspsychotherapeutischen Zulassung zurückgenommen werden kann – und entschieden, dass die Antragsrücknahme bis zur Bekanntgabe der Auswahlentscheidung möglich ist. Eine Psychologische … Lesen Sie mehr Rücknahme des Nachbesetzungsantrags ist bis zur Beschluss-Bekanntgabe möglich

Abziehbare Aufwendungen: Häusliches Arbeitszimmer: Renovierung des Badezimmers nicht steuerlich abzugsfähig

Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) gehören Kosten für den Umbau eines privat genutzten Badezimmers nicht zu den abziehbaren Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer. Grundsätzlich sind die eigentlichen Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer (Miete, Energiekosten etc.) nicht als Betriebsausgaben oder … Lesen Sie mehr Abziehbare Aufwendungen: Häusliches Arbeitszimmer: Renovierung des Badezimmers nicht steuerlich abzugsfähig

Aufatmen in der Betriebsprüfung bei Versagung des Vorsteuerabzugs wegen formeller Mängel der Eingangsrechnung

Der oft vom Finanzamt nicht gewährte Vorsteuerabzug wegen fehlerhafter Rechnungen ist nicht mehr richtig und mit der aktuellen Rechtsprechung des EuGH nicht in Einklang zu bringen. Unionsrechtliche Grundlage des Vorsteuerausschlusses gem. § 15 Abs. 1a UStG ist Art. 176 Abs. … Lesen Sie mehr Aufatmen in der Betriebsprüfung bei Versagung des Vorsteuerabzugs wegen formeller Mängel der Eingangsrechnung

Freiberufler und Gewerbetreibende: Aktualisiertes Datenschema für die E-Bilanz

Den Inhalt der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung müssen Unternehmer grundsätzlich nach amtlich vorgeschriebenem Datensatz durch Datenfernübertragung übermitteln. Das Bundesfinanzministerium hat nun das aktualisierte Datenschema der Taxonomien (Version 6.3) als amtlich vorgeschriebenen Datensatz veröffentlicht. Die neuen Taxonomien sind für … Lesen Sie mehr Freiberufler und Gewerbetreibende: Aktualisiertes Datenschema für die E-Bilanz

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren