Springen Sie direkt:

Archiv für den Monat September 2016

Wunsch nach Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen muss konkretisiert werden

Eine schriftliche Patientenverfügung hat nur dann unmittelbare Bindungswirkung, wenn ihr konkrete Entscheidungen des Betroffenen über die Einwilligung oder Nichteinwilligung in bestimmte, noch nicht unmittelbar bevorstehende ärztliche Maßnahmen zu entnehmen sind. Dies hat der BGH klargestellt. Die Aussage, „keine lebenserhaltenden Maßnahmen“ zu wünschen, … Lesen Sie mehr Wunsch nach Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen muss konkretisiert werden

Künftig keine weiteren Herztransplantationen im Universitätsklinikum Frankfurt am Main

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) wird im Einvernehmen mit dem Universitätsklinikum Frankfurt am Main der zuständigen Aufsichtsbehörde in Hessen mitteilen, dass eine Zielvereinbarung zur Verbesserung der Ergebnisqualität bei Herztransplantationen nicht eingehalten wurde und das Krankenhaus bis auf weiteres keine weiteren Herztransplantationen durchführt. Das Universitätsklinikum … Lesen Sie mehr Künftig keine weiteren Herztransplantationen im Universitätsklinikum Frankfurt am Main

Wer rastet, der rostet:

Ab 01.Oktober 2016 beginnt Rechtsanwalt Krause zur Vertiefung seiner Kenntnisse im Bereich des Medizinrechts ein Fernstudium bei der Universität Erlangen-Nürnberg. Wir sind gespannt auf die neuen Erfahrungen, die die Tätigkeit in der Kanzlei sicherlich bereichern werden.

Kippt das Verbot der Fernbehandlung?

Die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg gestattet nach einem neuem Beschluss Modellprojekte der ärztlichen Behandlung über Kommunikationsnetze. Das öffnet für die Telefon-, Online- oder Videosprechstunde neue Möglichkeiten. Im Falle der Durchführung wird allerdings die Genehmigung durch die Landesärztekammer benötigt. Ob § 7 Absatz 4 der … Lesen Sie mehr Kippt das Verbot der Fernbehandlung?

Steuern und Beiträge Sozialversicherung: Fälligkeitstermine in 10/2016

Im Monat Oktober 2016 sollten Sie insbesondere folgende Fälligkeitstermine beachten: Steuertermine (Fälligkeit): Umsatzsteuer (Monatszahler): 10.10.2016 Lohnsteuer (Monatszahler): 10.10.2016 Bei einer Scheckzahlung muss der Scheck dem Finanzamt spätestens drei Tage vor dem Fälligkeitstermin vorliegen. Beachten Sie: Die für alle Steuern geltende … Lesen Sie mehr Steuern und Beiträge Sozialversicherung: Fälligkeitstermine in 10/2016

Schmerzensgeld wegen unzureichender Risikoaufklärung vor Sprunggelenksversteifung

Vor einer Versteifungsoperation des Sprunggelenks (Arthrodese) kann ein Arzt einen Patienten über das Risiko einer Pseudoarthrose aufzuklären haben. Die Klage war in zweiter Instanz erfolgreich. Nach Anhörung der Parteien und einem eingeholten medizinischen Gutachten hat das Gericht die beklagte Praxis aufgrund eines Aufklärungsfehlers … Lesen Sie mehr Schmerzensgeld wegen unzureichender Risikoaufklärung vor Sprunggelenksversteifung

Verwenden einer Navigationsschablone ist nicht zwingend

Beim Setzen von Implantaten ist eine chirurgische Navigationsschablone dann nicht zwingend erforderlich, wenn zugleich mit der Implantateinbringung eine Knochenaugmentation erfolgt. In einem solchen Fall, so der gerichtlich bestellte Gutachter, sei die Navigationsschablone von nur geringem Nutzen. Ein Behandlungsfehler liegt damit nach Ansicht des Gerichts … Lesen Sie mehr Verwenden einer Navigationsschablone ist nicht zwingend

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen.

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Telefontermin vereinbaren